Die Flash Cups GmbH

Die Flash Cups GmbH ist der einzige Hersteller professioneller Sport- und Dice Stacking Ausstattung in Europa. Gegründet wurde das Unternehmen im Juni 2005 vom Essener Heiko Sehnert. Knapp ein Jahr zuvor hatte er Sport Stacking kennengelernt und war sofort der Faszination dieser neuen Sportart erlegen.

Einzig die schlechte Qualität der Becher empfand der erfahrene Unternehmer als störend. „Billiges Material, schlecht produziert und zu teuer verkauft“, so sein Urteil über die von einem amerikanischen Unternehmen hergestellten und vertriebenen Artikel.
„Das können wir besser! Wie in jeder Sportart ist eine hervorragende Leistung verbunden mit viel Spaß, nur mit entsprechend guten Sportartikeln zu erreichen“, erinnert sich Sehnert an seine Entscheidung.
Die Idee der Flash Cups GmbH war geboren.

Die Suche nach Spitzenqualität für professionelles Material zog sich dann fast 1 Jahr hin. „Wir haben von Anfang an unsere Produkte von Weltmeistern und Weltrekordhaltern testen lassen. Nur wenn der Artikel hier ein OK bekommt, geht er weiter in den qualifizierten Handel“ Im Juni 2005 war es soweit, die ersten Becher und Matten standen im deutschen Lager zur Auslieferung bereit.

Zwischenzeitlich hatte Heiko Sehnert mit dem Gelsenkirchener Mark Rohkemper einen erfahrenen Partner für Vertrieb und Marketing gefunden. Bereits vor seiner Zeit bei Flash Cups handelte Rohkemper mit Sport Stacking Artikeln. Auch er ist begeisterter Sport Stacker und war sehr unzufrieden mit der schlechten Materialqualität, sowie der restriktiven Firmenpolitik der Amerikaner. So fanden beide zusammen und starteten die Erfolgsstory FlashCups.

Unermüdlich setzen sich beide für das Becherstapeln als freien und fairen Sport in Ligen, Vereinen und auf Turnieren ein.
Dem stand wieder einmal die ausgrenzende und autoritäre Firmenpolitik der Amerikaner entgegen.
Das Unternehmen veranstaltet Wettbewerbe auf nationaler und internationaler Ebene. Zugelassen zu diesen Turnieren sind allerdings nur Sportler, die mit dem Material des sponsernden Unternehmens antreten. Becher oder Ausstattung anderer Marken sind nicht zugelassen, das ist bis heute so.
„Unmöglich, unfair und vor allem absolut nicht förderlich für den Sport“, sagt Mark Rohkemper dazu. Deshalb initiierten beide die ISSF (International Sport Stacking Federation) und entwickelten mit ihrem Team ein eigenes markenunabhängiges Regelwerk.

ISSF-Turniere ob National (German Open) oder International (Europameisterschaft) sind offen für alle Spieler, egal mit welcher Sportartikelmarke sie antreten. Heiko Sehnert: „Das ist der Geist des Sports den wir fördern und von dem wir glauben, dass er sich auf Dauer durchsetzen wird, fair und unabhängig.“

2008 kam dann das zweite starke Standbein für die Flash Cups GmbH dazu.
Dice Stacking (Würfel stapeln) machte als neues Geschicklichkeitsspiel, vor allem innerhalb des FlashCups-Teams die Runde.

Sofort erkannten Sehnert und Rohkemper das Potential und schufen die Marke „Mr. Dice Stacking“. Seither ist die Flash Cups GmbH der weltweit einzige Hersteller und Distributor von hochwertigem Dice Stacking Equipment.
Zudem entwickelte Heiko Sehnert ein erstes Wettbewerbsregelwerk auf Basis des dazugehörigen DiceBoard – ein Spielfeld für standarisierte Spielzüge - um auch Dice Stacking als Turniersport für die ganze Familie zu etablieren.


Zurück